Computerclub Itzehoe e.V. - beim Itzehoer Hockey-Club e.V. - Carl-Stein-Straße 32 - 25524 Itzehoe

Die Entstehungsgeschichte des Computerclub Itzehoe e.V.

Im Jahre 1999 begann Gründungsmitglied Thomas Haase mit SuSE Linux Version 5.0 zu arbeiten, die er von einem Gönner geschenkt bekam. Bei einem Praktikum lernte er Alexander Hofmann kennen, der ebenfalls Interesse an Linux hatte. Aus den sporadischen Treffen der beiden bei sich zu Hause, entstand die Linux User Group Itzehoe.

Im Frühjahr 2000 stellte das Innovationszentrum IZET einen Raum zur Verfügung, wodurch sich für die inzwischen gewachsene Gruppe neue Perspektiven ergaben.

Aufgrund der wachsenden Teilnehmerzahl und den dadurch wachsenden Interessengebieten entschloss man sich, den Computerclub Itzehoe e.V. zu gründen, der Mitte 2001 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Itzehoe eingetragen wurde. So öffnete sich die Gruppe auch für alle anderen Themen, die den Umgang und den Spaß mit Computern betrafen.

Im selben Jahr bezog der Club auch neue Räume, die vom damaligen ÜAZ (heute WAK) in der alten Kaserne am Langen Peter freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden. Die beiden Räume boten die Möglichkeit, einen Clubraum mit Arbeitsplätzen für Mitglieder und Besucher sowie eine Werkstatt einzurichten.

Mit der Zeit wurden die Räume immer weiter an die Bedürfnisse des Vereins angepasst. So entstand auch eine "Sofaecke" die zum Verweilen und Plauschen einlud, sowie ein Projektgruppentisch, an dem mit mehreren Leuten an interessanten Projekten gearbeitet werden konnte.

Dank zahlreicher Spenden hatten wir zwischenzeitlich einen interessanten technischen "Fuhrpark" von Computern. So etwa alte VAX-Großrechner, Ataris und natürlich auch PCs. Um unsere Aussichten bei der Raumsuche ein wenig zu verbessern, mussten wir uns allerdings von vielen dieser Gerätschaften schweren Herzens wieder trennen.

Nachdem wir die Räumlichkeiten am Langen Peter wegen Eigenbedarfs des Vermieters verlassen mussten, sind wir zunächst im Februar 2010 in bescheidenere, aber teurere Räume im "Gudewillpark" gezogen. Diese Räume haben allerdings unsere finanziellen Reserven nach und nach aufgezehrt.

Seit August 2013 sind wir nun vorläufig beim Itzehoer Hockey-Club e.V. in der Carl-Stein-Straße 32 zu Gast.

Hier kann unsere Satzung (als PDF-Dokument) heruntergeladen werden. 

Was macht der ComputerClub Itzehoe e.V. eigentlich?

In der Satzung findet sich unter §2 (Vereinszweck) folgende Definition:

  1. Zweck des Vereins ist die Förderung der Bildung im Bereich der Computer Hard- und Softwaretechnik (EDV)
  2. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch Vorträge und Schulungen sowie durch wöchentliche Treffen, die der Fortbildung der Mitglieder im Bereich der Computertechnik dienen.

Grundsätzlich treffen wir uns, um gemeinsam an verschiedenen Projekten unser Interesse und das Wissen weiterzubilden.

Wir helfen den Benutzern, die neu in den Bereich Computer einsteigen genauso, wie denen die schon viel Erfahrung mit der EDV haben.

Jeder sollte bereit sein zu lernen und zu lehren und jeder kann etwas zur Vereinsgemeinschaft beitragen.

Ein paar Bilder aus unseren ehemaligen Clubräumen

Diese Bilder stammen aus unseren Räumen am Langen Peter, die wir leider 2010 verlassen mussten. 

Mitgliederbereich
Gruppenbereich und ein Teil des Lagers
VAX-Großrechner
Werkstattbereich
Club-Mate Kühlschrank

Wem Club-Mate nichts sagt, der findet Informationen bei Wikipedia.de.